Tierärztliche Gemeinschaftspraxis Oberschwaben
Home
Unser Praxisspektrum
Unser Team
Kontakt
So finden Sie uns
Sprechzeiten
Praxisräume
Notdienst
Impressum/Datenschut
Berberpferde
Charis
Halima
Parvin

 Warum ein Berber?

Ein Berberpferd ist nicht so schnell wie ein Vollblüter, nicht so ausdauernd bei hoher Geschwindigkeit wie ein Araber, nicht so blitzschnell wie ein Quarter, springt nicht so hoch wie ein Warmblüter, und ist natürlich auch nicht so stark wie ein Kaltblüter.

Aber in der Summe aller dieser Eigenschaften ist er für uns die Nummer 1 unter den Pferderassen.

Eine immer wieder verblüffende Eigenschaft ist die enorme Leistungsfähigkeit bei gleichzeitiger innerer Ruhe. Und das besondere: Ein Berber kann, aber er muss nicht. Man kann ihn getrost ein paar Wochen auf der Koppel vergessen und danach wieder satteln oder einspannen, und genau da weitermachen wo man aufgehört hat, er hat nichts vergessen, man muss ihn nicht erst wieder platt reiten oder geradebiegen bis er funktioniert.

Eine weitere typische Eigenschaft des Berbers: Er ist kein Fluchtpferd, sondern im Zweifelsfall ein Kampfpferd. Das heißt, er rennt nicht davon, wenn er sich fürchtet, sondern bleibt stehen und stellt sich der Gefahr. Das stellt den in der konventionellen Schule ausgebildeten Reiter manchmal vor ganz ungewohnte Herausforderungen, denn es kann sein, dass ein Berber nach wiederholten mißverständlichen oder widersprüchlichen Signalen abrupt stehen bleibt und blockiert, und man sollte sich dem Berber (aber im Grunde jedem Pferd unabhänig der  Rasse) natürlich nie als Bedrohung präsentieren. Andererseits hat man ein sehr sicheres Pferd in kritischischen Situationen und - gewinnt man sein Vertrauen - einen treuen Begleiter.

 

Hades al Shatane, Elitehengst, Besitzer Berbergestüt "le Bonite", Vater von Chairs al Shador

 

Riadh Frankreich, Berber mit Distanzerfolgen, Vater von Halima

 

Cayyal les Barbes, Körungssieger 2012, Besitzer Werner Jost Reitschule Kühlenberg, Vater von Parvin

 

 

 

 

 

Tierärztliche Gemeinschaftspraxis Oberschwaben, Zweigstelle Ochsenhausen | Großtiere: 07352-3239, Kleintiere: 07352-911565